News

Garz & Frickes neu entwickelte Serie SANTARO deckt Bedarf an hoher Leistungsfähigkeit

Nach 20 Jahren auf dem Markt können sich Garz & Fricke mit einer breiten Produktpalette im Bereich der HMI Serien behaupten. Pünktlich zu den Herbstmessen kommt mit der Serie SANTARO ein weiteres Mitglied zu der Familie der HMI Serien hinzu.

Hamburg, 09.10.2012. Garz & Fricke steht mit einer breiten Poduktauswahl im Bereich der Embedded Systeme gut positioniert im Markt. Displays und Touchscreens sind in diversen Größen und mit unterschiedlichen Technologien ausgestattet und können jederzeit auf die Wünsche der B2B-Zielgruppe angepasst werden. 
Dem beschriebenen Leitbild folgend hat die Firma pünktlich zu den Herbstmessen die neue Serie SANTARO entwickelt. Den hohen Ansprüchen an fortschrittlicher Entwicklung wird die Serie genauso gerecht wie der Forderung nach höchster Qualität. 
Besonders hervorzuheben ist allerdings die Leistungsfähigkeit der Single-, Dual- oder Quad-Core Varianten. 

"Uns ist es gelungen, einen echten Performancekünstler zu entwickeln" so Manfred Garz, Inhaber und Geschäftsführer von Garz & Fricke. "Wir folgen damit dem Ruf nach High Performance" so Garz weiter. 
SANTARO erreicht im oberen Produktspektrum mit ARM Cortex-A9 CPU (Freescale i.MX6x) unglaubliche Leistungsreserven. Die Leiterkarte, kompatibel zu den Serien CUPID und VINCELL, gibt es als Single -, Dual- oder Quad- Core Variante. 
Neben der hohen Leistungsfähigkeit kann die Serie auch mit Displaygrößen von 7 bzw.10,4" überzeugen. "Wir bekommen gehäuft Anfragen zu größeren Displays, dem möchten wir mit den neuen 10,4" Displays der Serien VINCELL und SANTARO entsprechen" erklärt Garz. 

Präsentiert werden die beschriebenen Prototypen von VINCELL und SANTARO auf den kommenden Herbstmessen Electronica in München (Halle 6 Stand 301) und SPS/IPC/ Drives in Nürnberg (Halle 8 Stand 8-411). 
Zusätzlich werden weitere Produktdifferenzierungen, wie die neue Minivariante VINCELL LT mit 4,3" Touchdisplay gezeigt werden, genauso wie die neue SENSO GLASS Serie, die NESO LT (ARM 9), CUPID (ARM 11) und VINCELL (Cortex-A8) durch die Ausstattung mit einer rahmenlosen Glasfront in einer Gruppe zusammenfasst. 

Die Firma Garz & Fricke entwickelt und produziert seit 1992 und seit 1993 am Standort Hamburg intelligente Embedded Lösungen. 
Knapp 86 Mitarbeiter stellen sowohl die Hardware als auch die angepassten Betriebs-systeme samt Treiber her. 
Zudem bieten Garz & Fricke zahlreiche Zusatzleistungen wie Integrationskonzepte durch die Lieferung von kompletten Einbaukits. Damit präsentiert sich die Firma als idealer OEM Lieferant, besonders für intelligente Bedien-und Anzeigensysteme für Medizin,- und Laborgeräte, für die moderne Gebäudeversorgung, für Schiffskonsolen sowie für die Gastronomie und Verkaufsautomatentechnik.

(Bild: CUPID 7" SENSO-GLASS)