News

HMI Serien: Garz & Fricke kündigt neue Produkte für die Herbstmessen an

Typischerweise werden auf den Messen erste Prototypen gezeigt, Evaluierungsmuster und Starter Kits stehen nur wenige Wochen später zur Verfügung. Eingeplant sind neue VINCELL Varianten mit ARM Cortex-A8 CPU und die neue SANTARO Klasse mit ARM Cortex-A9 CPU, ebenso eine Handvoll Geräte mit Glas-Touch, die die neue SENSO-GLASS Serie bilden. 

Hamburg, 3. September 2012. Seit gut vier Jahren produzieren Garz & Fricke Embedded System im Einplatinendesign, sog. Single-Board-Computer mit vorinstalliertem Betriebssystem. Über die Jahre hat die Komplexität dieser Produkte stetig zugenommen. Heute liefern Garz & Fricke komplette Embedded Systeme mit Touch-Display, Gehäuse und Anpassungen an das Kunden-CI. Damit erfüllen sie die Anforderungen von B2B-Kunden an einbaufertige Lösungen. 

Standard Schnittstellen sind RS-232, RS-485, CAN, SPI, IC, Ethernet, USB und ein SD Kartenleser. Speicherbestückung, Display und Touchscreens sind in diversen Größen und Technologien erhältlich. Die Bauform core bezeichnet Geräte ohne Display für headless Designs. Open frame beschreibt Geräte, bei denen das Touchdisplay auf einem Edelstahlrahmen montiert und die Leiterkarte durch eine Abdeckung geschützt sind. Bei den boxed Varianten wird das Display durch eine Aluminiumfront mit Polyester Dekorfolie geschützt. Je nach Modell und Rechenleistung stehen Windows CE 6.0 R3, Windows Embedded Compact 7, Linux oder Android zur Verfügung. 

Die aktuellste VINCELL Plattform mit Freescale i.MX53 1 GHz ARM Cortex-A8 CPU, steht kurz vor der Serienreife im Herbst. Es wird neue projektiv-kapazitive boxed Varianten mit Glas- oder Acrylscheibe im Alurahmen geben. Neu ist auch die Minivariante VINCELL LT mit 4.3 Touchdisplay. NESO LT Kunden können sich freuen, denn nun stehen RS-485 und CAN parallel zur Verfügung. Desweiteren führen Garz & Fricke die neue SENSO-GLASS Serie ein, die alle Geräte mit rahmenloser Glasfront in einer neuen Familie zusammenfasst, darunter NESO LT (ARM9), CUPID (ARM11) und VINCELL (Cortex-A8) Systeme mit PCT/PCAP. 

Im oberen Produktspektrum stellt die neue SANTARO Serie mit ARM Cortex-A9 CPU (Freescale i.MX6x) unglaubliche Leistungsreserven zur Verfügung. Noch ist nicht klar, ob die Leiterkarte für die 
Ein-, Zwei- und Vier-Kern Varianten der CPU kompatibel gehalten werden kann, fest eingeplant sind die Dual- und Quad-Core Versionen. Die SANTARO Leiterkarte wird in Form und Funktion kompatibel zu CUPID und VINCELL sein, es können jedoch zwei Displays parallel betrieben werden. 

Mit der Einführung von NESO in 2008 haben wir unseren eigenen Formfaktor mit erstaunlicher Kundenakzeptanz geschaffen., so Geschäftsführer Manfred Garz, Alle darauf folgenden Produkte folgen diesem Standard und geben unseren Kunden eine gutes Gefühl hinsichtlich Aufrüstbarkeit und Langzeitverfügbarkeit.. 

Seit Mitte August ist der umstrukturierte Produktbereich online. Neu ist beispielsweise der Produkt-Finder, der die Suche nach speziellen Eigenschaften ermöglicht. Die neuen Produkte werden in den kommenden Wochen vor den Messen Schritt für Schritt ergänzt.. 

Im Mai 2012 haben Garz & Fricke ihr zwanzigstes Firmenjubiläum gefeiert. Seit 1992 entwickeln und produzieren Garz & Fricke intelligente Embedded Lösungen. Die Produkte stehen für Qualität und fortschrittliche Technologie made in Germany. Knapp 86 Ingenieure, Informatiker und Fachkräfte entwickeln und stellen sowohl die Hardware her als auch angepasste Betriebssysteme samt Treiber. Darüber hinaus bieten Garz & Fricke zahlreiche Zusatzleistungen an, wie z.B. Integrationskonzepte durch die Lieferung von kompletten Einbaukits. Damit präsentiert sich die Garz & Fricke GmbH als idealer OEM Lieferant, besonders für intelligente Bedien- und Anzeigesysteme für Medizin- und Laborgeräte, für die moderne Gebäudeversorgung, für Schiffskonsolen sowie für die Gastronomie- und Verkaufsautomatentechnik.