News

Neue One-Piece-Flow Fertigung jetzt bis 32 Zoll

Die Fertigungsmethode One-Piece-Flow kommt bei Garz & Fricke jetzt auch für Bildschirm-Diagonalen größer 27 Zoll zum Einsatz. In der Gerätemontage von Garz & Fricke ist die Fertigung nach dem One-Piece-Flow-Prinzip mit integriertem Funktionstest mittlerweile der Standard. Das Verfahren steht für eine hohe Produktivität bei sehr niedrigen Durchlaufzeiten. Trotz der großen Variantenvielfalt fertigt Garz & Fricke mittlerweile 80% aller HMIs mit Bildschirmgrößen von 4,3 bis 27 Zoll nach diesem Prinzip. Dieses Spektrum wurde mit der Inbetriebnahme einer neuen Fertigungsinsel für Großgeräte nochmals erweitert. Durch die neue Laminarflowdecke herrscht hier die notwendige saubere Umgebung, die zur Montage von sehr großen Eingabegeräten mit Abmessungen bis zu 200x150 cm benötigt wird. Auch hier wird nach dem One-Piece-Flow-Prinzip gearbeitet.  Funktionstest sowie Verpackung sind ebenfalls in der Fertigungsinsel integriert. Derzeit werden hier die neuen 32-Zoll Automatenfronten gefertigt.